Gemeinde Kirchroth - Beitrag anzeigen

Gemeinde Kirchroth Gemeinde Kirchroth

http://www.kirchroth.eu → Beitrag anzeigen:

Neubau einer viergruppigen Kinderkrippe in Kirchroth: Krippenkinder gestalten Ziegelsteine - Baufortschritt dem Zeitplan voraus

Neubau einer viergruppigen Kinderkrippe in Kirchroth: Krippenkinder gestalten Ziegelsteine - Baufortschritt dem Zeitplan voraus

Kirchroth. Der Baufortschritt auf der Baustelle der Kinderkrippe Kirchroth ist aufgrund der professionellen Arbeit der ausführenden Baumeisterfirma Streicher aus Deggendorf mittlerweile erheblich dem zugrundliegenden Zeitplan voraus. Bürgermeister Matthias Fischer war sehr erfreut über Nachricht von Dipl.Ing. Martin Bauer, Konzell, dass die für Herbst angesetzten Dachdeckerarbeiten dadurch um einen ganzen Monat vorgezogen werden können.

Nach Erstellung der Teilunterkellerung und der Bodenplatte für das Gebäude begann die Fa. Streicher bereits Ende Juni mit den Mauerwerksarbeiten; dies mit tatkräftiger Unterstützung der Krippenkinder aus Pondorf. Die Kinder durften nämlich auf Veranlassung der künftigen Krippenleitung Yvonne Riedl mehrere Ziegelsteine anmalen. Nachdem Bauleiter Christian Hüttl und Vorarbeiter Gerhard Stanczyk von der Fa. Streicher die bemalten Steine von der Kinderkrippe abgeholt hatten, fanden diese an der Frontseite des Gebäudes ihre künftige Bestimmung und zieren den derzeitigen Rohbau mit bunten Farben.

Der Gemeinderat Kirchroth sowie der Hauptverwaltungs- und Bauausschuss konnten mittlerweile einen großen Teil der anstehenden Arbeiten zur Erstellung des Gebäudes vergeben. Neben den Baumeisterarbeiten, welche durch die Fa. Streicher ausgeführt werden, ergingen Aufträge an die Fa. Schmerbeck, Oberschneiding für die Dachdeckerarbeiten, an die Fa. Babel, Kirchroth für die Elektroarbeiten und an die Fa. Meinzinger, Wörth/Donau für die Fenster und Außentüren. Weiterhin wurde die Fa. AK Estrichsysteme aus Eilenburg beauftragt, die Fa. Pfeffer aus Haslbach erhielt den Zuschlag für die Putzarbeiten und der Auftrag für Heizung und Sanitär ging an die Fa. Hartl aus Regen. Die Lüftungsanlage wird von der Fa. SR Haustechnik errichtet. An Baukosten werden inklusive Außenanlagen etwa 3 Mio. Euro erwartet. Erfreulicherweise ist staatliche Zuwendung des Neubaus aufgrund einer Erhöhung des Kostenrichtwerts zur Ermittlung der Förderung erneut angestiegen und beläuft sich nun inklusive der zusätzlichen Mittel aus dem 4. Sonderinvestitionsprogramm auf nicht ganz 2 Mio. Euro.

Matthias Fischer
Erster Bürgermeister

Foto von links.: Kinder mit Betreuungspersonal der Kinderkrippe Pondorf und Leitung Yvonne Riedl, Bürgermeister Matthias Fischer, Vorarbeiter Gerhard Stanczyk, Bauleiter Christian Hüttl, beide Fa. Streicher

Neubau einer viergruppigen Kinderkrippe in Kirchroth: Krippenkinder gestalten Ziegelsteine - Baufortschritt dem Zeitplan voraus

Autor: admin, veröffentlicht am: 24.06.2020