Gemeinde Kirchroth - Beitrag anzeigen

Gemeinde Kirchroth Gemeinde Kirchroth

http://www.kirchroth.eu → Beitrag anzeigen:

Archäologische Untersuchungen im neuen Baugebiet in Kirchroth

Archäologische Untersuchungen im neuen Baugebiet in Kirchroth

Als einer der ersten Schritte zur Erschließung des neuen Baugebiets „Kapellenfeld III, 2. Bauabschnitt“ in Kirchroth sind die archäologischen Grabungen durchzuführen. Der Gemeinderat Kirchroth beauftragte deshalb in seiner Sitzung Ende Februar die Fa. ArchDienst GmbH & Co.KG unter Leitung von Geschäftsführer Radu Stoia mit den archäologischen Untersuchungen. Die bereits durch vorsichtiges Abziehen des Humus durchgeführte Sondierung im Bereich der künftigen Erschließungsstraßen bestätigte die Vermutung auf zahlreiche Verdachtsstellen aus der Steinzeit sowie aus der Bronzezeit. Nicht umsonst also trägt die Erschließungsstraße des angrenzenden ersten Bauabschnitts den Namen „Steinzeitweg“. Derzeit werden die Verdachtsstellen katalogisiert, anschließend untersucht, geborgen und archiviert. Dr. Ludwig Husty von der Kreisarchäologie Straubing, wie auch Bürgermeister Matthias Fischer sind gespannt auf die frühgeschichtlichen Erkenntnisse, welche durch die Untersuchung vielleicht erlangt werden können und hoffentlich sehr weit in die Kirchrother Vergangenheit zurückreichen.

Das neue Baugebiet im Nordwesten der Ortschaft Kirchroth wird nach Fertigstellung 34 Wohnbauparzellen erschließen. Der nördliche Teilbereich des Gebiets soll dabei in Kettenbauweise bebaut werden, um eine komprimierte Ausnutzung des vorhandenen Baulandes zu erreichen. Diese Parzellen sollen vorrangig an Bauträger abgegeben werden. Die restlichen Parzellen (Nr. 13 bis 34) stehen der sonst im Gemeindebereich üblichen privaten Wohnnutzung für Ein- und Zweifamilienhäuser zur Verfügung. Nach Durchführung der Archäologie ist für Sommer/Herbst 2021 die Herstellung der Ver- und Entsorgungsleitungen, sowie der Erschließungsstraße geplant. Ein Verkauf der Grundstücke ist für Anfang 2022 vorgesehen. Bei Interesse melden Sie sich bitte bei Frau Patrizia Riedl unter (09428) 94 10-12 oder riedl.patrizia@kirchroth.de.

v. l.: Verwaltungsfachangestellte Patrizia Riedl, Erster Bürgermeister Matthias Fischer, Kreisarchäologe Dr. Ludwig Husty, Mitarbeiterin Firma ArchDienst und Radu Stoia Geschäftsführer der Grabungsfirma ArchDienst

Archäologische Untersuchungen im neuen Baugebiet in Kirchroth

Autor: admin, veröffentlicht am: 23.03.2021