Gemeinde Kirchroth - Beitrag anzeigen

Gemeinde Kirchroth Gemeinde Kirchroth

http://www.kirchroth.eu → Beitrag anzeigen:

-- Wasser, wohin das Auge reicht -- Spendenaktion Berchtesgadener Land

-- Wasser, wohin das Auge reicht -- Spendenaktion Berchtesgadener Land

Das Wochenende vom 17. Juli werden viele Berchtesgadener wohl nie vergessen: Heftige Regenfälle ließen den Pegel der Ache bis zu einem Wasserstand von 3,75 m ansteigen. Noch in der selben Nacht wurde der Katastrophenfall ausgerufen.

Besonders betroffen waren die Orte Berchtesgaden, Bischofswiesen, Schönau am Königssee, Marktschellenberg und Ramsau. Dort schoss das Wasser aus den Bergen, während gleichzeitig der Pegel der Ache anstieg. Es wurde befürchtet, dass die Hänge abrutschen, weshalb einige Häuser evakuiert wurden. Der Schaden alleine an der öffentlichen Infrastruktur wurde auf fast 90 Millionen Euro geschätzt - ohne dabei die privaten Schäden mitgerechnet zu haben.

Um den Menschen dort finanziell ein wenig unter die Arme zu greifen, haben einige Kirchrother Bürger im Gemeindebereich Spenden gesammelt. Hauptorganisatorin dieser Aktion war Michaela Höcherl aus Oberzeitldorn. Insgesamt kam eine Spendensumme in Höhe von 4.740,80 € zusammen. Die Gemeinde rundete den Betrag auf 5.000 € auf.

Über die Gemeinde wurde Kontakt mit dem Berchtesgadener Land aufgenommen, damit die Spenden direkt an betroffene Familien übergeben werden konnten. Durch Josef Obraczka vom Verein „Berchtesgaden hilft e. V.“ wurden fünf Familien ausfindig gemacht, die besonders von der Hochwasserkatastrophe betroffen sind. Am 11. August machten sich der Zweite Bürgermeister Alfons Eiglsperger, Dritter Bürgermeister Ludwig Bast, Petra Luttner von der Gemeindeverwaltung und Johann Brunnmeier, einer der Spendensammler, auf den Weg nach Berchtesgaden um je 1.000 € an die ausgewählten Familien zu übergeben.
Wir danken den Organisatoren dieser großartigen Spendenaktion, den Spendensammlern für Ihre Unterstützung und allen Spendern für Ihre Hilfsbereitschaft. Vergelt´s Gott!

Bei der obligatorischen Spendenübergabe an das Berchtesgadener Land v. l.: Dritter Bürgermeister Ludwig Bast, Zweiter Bürgermeister von Schönau am Königsee Richard Lenz, Sophie Stanggaßinger vom Verein „Berchtesgaden hilft e. V.“, Dritter Bürgermeister des Marktes Berchtesgaden Helmut Hölzlwimmer, Zweiter Bürgermeister Alfons Eiglsperger, Spendensammler Josef Brunnmeier und 2. Vorsitzender des Vereins „Berchtesgaden hilft e. V.“ Josef Obraczka

-- Wasser, wohin das Auge reicht -- Spendenaktion Berchtesgadener Land

Autor: admin, veröffentlicht am: 26.08.2021