Gemeinde Kirchroth - Beitrag anzeigen

Gemeinde Kirchroth Gemeinde Kirchroth

http://www.kirchroth.eu → Beitrag anzeigen:

Personenaufzug der Schule mit Bundesmitteln bezuschusst

Personenaufzug der Schule mit Bundesmitteln bezuschusst

Kirchroth. Mit kräftiger Unterstützung des Bundes aus dem Investitionsprogramm für Schulinfrastrukturmaßnahmen wurde an der Alois-Reichenberger-Grund- und Mittel-schule als Vorstufe zur Gesamtsanierung ein Personenaufzug angebaut. Die an der nördlichen Giebelseite errichtete Technik reicht über vier Stockwerke vom Keller bis zum Dachgeschoß und soll bei vorliegenden Gehbehinderungen die Überwindung der einzelnen Etagen ermöglichen oder auch erleichtern. Bundestagsabgeordneter Alois Rainer, der als Mitglied des Haushaltsausschusses des Bundestages maßgeblich am Zustandekommen des Förderprogrammes mit einem Volumen von 3,5 Milliarden beteiligt war, erklärte bei der offiziellen Inbetriebnahme des Aufzuges im Kirchrother Schulhaus, dass ihm als ehemaligen Bürgermeister die Notwendigkeit dieser Hilfstechnik sehr wohl bewusst sei. Auch sei ihm bekannt, dass die Unterstützung der Kommunen durch den Bund gerade für Schulgebäude einen hohen Stellenwert haben müsse. Der Zustand vieler Schulgebäude verlange ein dringendes Handeln. “Leider seien viele Städte und Gemeinden, besonders außerhalb Bayerns, nicht in der Lage den Eigenanteil zu finanzieren, was in Kirchroth nicht der Fall sei,“ so Alois Rainer. Bürgermeister Josef Wallner bedankte sich beim Abgeordneten für die Zuschussgewährung und bei den Firmen für die reibungslose Abwicklung der Baumaßnahme.

Nach Zusicherung der Förderung durch die Regierung mit einem Betrag von 155.000 Euro wurden vom Gemeinderat in der heurigen Januarsitzung die Aufträge an die sechs am Bau beteiligten Firmen vergeben. Zugrunde lagen die Planungen des Büros Buchner aus Untermiethnach. Der Bau und die Installation der Technik konnten nun abgeschlossen und der Lift der Bestimmung in Anwesenheit der Firmenvertreter und der stell-vertretenden Schulleiterin Elke Holmer übergeben werden. Die Gesamtkosten beliefen sich auf 210.000 Euro.

Personenaufzug der Schule mit Bundesmitteln bezuschusst

Autor: admin, veröffentlicht am: 07.01.2020